Kunststoffe aus dem Altpapier-Recycling

Es gibt zwei Arten von Kunststoffabfällen, die meistens im Papierfabrik-Abfall zu finden sind:

  • Abfälle aus dem Recycling von Flüssigkeitsbehältern (mit Polyethylen oder Polyethylen/Aluminium beschichtetes Papier)
  • Abfälle aus dem Recycling von Post-Verbraucher-Papier

Die Kunststoffabfälle sind Nebenprodukte aus dem ersten Schritt beim Papier-Recycling. Die bei diesem Prozess anfallenden Mengen können manchmal sehr hoch sein und erreichen mehrere Tausende Tonnen pro Jahr. Dies stellt natürlich ein bedeutendes Problem für Papierfabriken und die Industrie dar.

SOREMA, dank ihrer langjährigen, weltweiten Erfahrung im Recycling, kann fachgerechte technische Recycling-Lösungen anbieten, die Folgendes ermöglichen:

  • Die Rückgewinnung von verbleibenden Papierfasern
  • Die Wiederverwendung unterschiedlicher Kunststoffanteile aus den Papierfabrik-Abfällen, die in der Regel als Abfall entsorgt werden.

Andere Anwendungsmöglichkeiten